Backstube

Wer guten Kuchen backen will, muss bekanntlich sieben Sachen haben. Wer sich den Mehlspeisen ganz verschrieben hat, braucht gleich eine eigene Backstube. Liebe geht schließlich durch den Ofen.

Lisi (links) und Vera (rechts) zeigen in ihren Kurse, wie man selbst Mehlspeisen zubereitet.

Büro, Manufaktur und Schauküche – die Grabenstraße 1 ist die erste Adresse fürs Backen, wenn es um Mehlspeisen geht. 70 m² groß und von uns geplant, hier breitet sich der Teig genauso genüsslich aus wie wir. Aus Zutaten, Ofen und aus den Teilnehmern unserer Workshops wird das Beste herausgeholt. Wir haben alle sieben Sachen, die es dafür braucht, in einer angenehmen Atmosphäre zusammengetragen. Die ideale Umgebung die wir für Zubereitung und Verkostungen genauso nutzen wie für unsere Kundengespräche.

Unsere Besucher verlassen die Backstube stets mit umfassenden Wissen und einer Liebe zu Mehlspeisen. Und natürlich ihren eigenen Kreationen. Die wahrscheinlich größte Überraschung: Torten und Cupcakes gibt es bei uns keine zu kaufen. Zumindest nicht spontan. Wir sind eine Auftragskonditorei, das bedeutet Süßes gibt es nur auf Bestellung.

Auch wenn es einladend duftet: Termine müssen vorab vereinbart sein. Reguläre Öffnungszeiten gibt es bei uns keine. Wenn jemand doch sein Glück versucht, sind wir aber nicht so hart – wir freuen uns immer über Besucher. Dann aber bitte mit Kaffee oder Blumen, Kuchen haben wir ja selbst genug.

Ein paar mehr als die viel besungenen sieben Sachen kommen in der modernen Backstube schon zum Einsatz.